Glossar

Chromatische Adaption

Da die Netzhaut mit verschiedenen Typen von lichtempfindelichen Zellen ausgestattet ist, die für unterschiedliche Spektralbereiche empfänglich sind, kann durch Adaption auch der "Weissabgleich" des Auges erledigt werden, die chromatische Adaption. Wenn in der neuen Lichtsituation eine andere Farbtemperatur vorherrscht, z.B. durch einen verstärkten Rotantelil, dann weden die rotempfindlichen Zellen ihre Empfindlichkeit im Verhältnis zu den anderen verringern. Als Resultat empfindet der Betrachter eine weisse Fläche anschliessend ebenfalls wieder als weiss, obwohl sie eine proportional erhöhte Menge roten Lichtes reflektiert. Adaptive Farbverschiebung ist der Unterschied in der wahrgenommenen Objektfarbe aufgrund einer Änderung der chromatischen Adaption.

zurück

© LUMENA AG | Luthernau | 6143 Ohmstal | Tel. +41 41 984 03 17 | info@lumena.ch nach oben